Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Putins Angriffskrieg auf die Ukraine - Analysen und Perspektiven der Friedens- und Konfliktforschung


Putins Angriffskrieg auf die Ukraine - Analysen und Perspektiven der Friedens- und Konfliktforschung


WANN: 8. Juni 2022 | 18.00 - 19.30 Uhr
WO: 
ONLINE

ONLINE TEILNEHMEN

Liebe Freundinnen und Freunde,

der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Putins entsetzt uns. Wir fragen uns, wie konnte es dazu kommen, welche Zeichen haben wir übersehen und vor allem welche Reaktionen sind jetzt richtig. Wir führen intensive Debatten über harte Sanktionen, die Lieferung schwerer Waffen, ein Bundeswehrsondervermögen und das 2%-Ziel der Nato. Doch auch die globale Perspektive auf diesen Krieg in Europa dürfen wir nicht außer Acht lassen.Wir wollen hören, was die Friedens- und Konfliktforschung rät. Dr. Florian Kühn und Dr. Antonia Witt werden uns erläutern, wie sie die Vorgänge und Reaktionen einschätzen und welche Perspektiven für den Frieden bestehen. Im Anschluss freuen wir uns auf eine lebendige Debatte mit euch.“ Input von PD Dr. Florian Kühn, Friedens- und Konfliktforscher, Universität Göteborg und ab September Koordinator des bayrischen Friedensforschungsverbunds, Universität Bayreuth, Co-Herausgeber des „Journal of Intervention and Statebuilding“ sowie von Dr. Antonia Witt, Leiterin der Forschungsgruppe „African Intervention Politics“ am Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.



Anne Franke, MdL
Sprecherin für Forschungs- und Friedenspolitik

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Kontakt:

Marcel Ostermaier
Persönlicher Mitarbeiter
Anne Franke, MdL
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
im Bayerischen Landtag
Maximilianeum
81627 München


Marcel.Ostermaier@gruene-fraktion-bayern.de

www.gruene-fraktion-bayern.de